Termine 2017

 

Anliegen meiner Kurse ist es, Sie anzuregen, wieder mit offenen Augen durch die Natur zu gehen, mit allen Sinnen deren Schönheit zu begreifen und ein tieferes Verständnis für die Zusammenhänge des Lebens, in die wir so fest eingebunden sind, zu erlangen. Obwohl die Bücherläden voll mit passender Literatur sind, uns Zeitungs-und Fernsehberichte rund um die Uhr informieren und auch das Internet dazu beiträgt, dass wir vor einer Informationsflut stehen, die kaum noch zu bewältigen ist,  werden wir dadurch kaum schlauer.

Sind es nicht eher die Dinge, die wir selbst erfahren? Blüten, deren wunderbaren Duft wir riechen? Interessante Geschmacksrichtungen, die unsere Geschmacksknospen zum Staunen bringen? Heilkräfte, die wir an uns selbst spüren können? Solche Dinge kann kein noch so gut beschriebenes Buch vermitteln. Deshalb möchte ich Sie mitnehmen auf Entdeckungstour querfeldein durch die Natur, mit allen Sinnen, zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter!

 

 

Alle Kurse und Veranstaltungen finden im Roten Land 74 in Wittenberg statt! Da  mein Garten neben dem eigentlichen Raum gleichzeitig auch grüner Seminarraum ist, bitte an wettergerechte Kleidung denken, außerdem gibt es passend zum Roten Land auch einen roten Kater.

Für Tages bzw. Wochenendkurse erhalten Sie von mir ein Anmeldeformular mit darin enthaltenen AGB'S ( siehe Seite unten)

 

Sollten Sie Themen interessieren, möchten aber nicht zu mir kommen, bin ich gern bereit, zu Ihnen zu kommen. Auch Kräutergänge in Privatgärten oder besonderen Landschaften sind möglich. Voraussetzung mdst. 6 Teilnehmer.

 

Die Natur

Dein Freund und Helfer

Ausbildung in Kräuterkunde und Naturwissen für Menschen, die aufgeschlossen und neugierig durch die Welt gehen.


Lernen Sie mit mir die Geheimnisse und Schönheiten unserer Pflanzenwelt kennen und werden wieder sensibel für die Natur!

Mein Anliegen ist es, altes traditionelles Pflanzenwissen wieder zugänglich und für unsere heutige Zeit nutzbar  zu machen. An 6 Wochenenden vom Frühling bis zum Herbst werden wir gemeinsam Lehrling der Natur sein. In dieser Zeit erfahren Sie alle grundlegenden Dinge über heimische Heilpflanzen und deren Anwendung in der Volksheilkunde, stellen Salben, Tees, Tinkturen und vieles mehr her, kochen „wild“, lassen sich von den grünen Kräften begeistern und lernen wieder im Einklang mit unserer Natur zu leben! Mehr denn je werden wir uns mit Präventionsmaßnahmen beschäftigen, um Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen.

Gern gebe ich mein Wissen an Sie weiter!

Interessenten für 2017 bitte den Extraflyer anfordern! Die neuen Termine stehen fest!

 

Nach Abschluss der Ausbildung sind Sie befähigt, die Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) als sinnvolle Begleittherapie einzusetzen (als Arzt oder HP), als Kräuterexperte oder Kräuterfachfrau Exkursionen oder Seminare zu leiten, als Koch/Köchin den Speiseplan aufzuwerten, als Gärtner/in einen Heilkräutergarten anzulegen oder den „Kräuterschein“ - Sachkundenachweis für frei verkäufliche Arzneimittel bei der IHK zu erwerben.

 

Pflanzentauschbörse

für alles überzählige Grün!

 im Stadtwald auf dem Parkplatz vor dem NABU-Zentrum

 Wie immer ein großer Erfolg mit vielen Tauschwilligen-Danke an alle, die dabei waren!

Ich freue mich auf das kommende Frühjahr und Eure mitgebrachten grünen Schätze!

 

 In fremder Entensache!!!!

Als ehemalige langjährige Laufentenhalterin wurde ich jetzt desöfteren gefragt, ob ich nicht jemanden kenn, der Laufentenbabies haben möchte. Wer also eine gute Schneckenvertilgungsvariante und viel Spaß im Garten sucht, meldet sich bitte unter 03491-6951539!

2017

 

Das neue Jahr beginnt und es warten neue Termine!

 

Kräuterwanderung( Reinsdorf /Dobien, 200m hinter Hotel Tannenspitze; jeweils 10 bis ca. 12 Uhr   5,50 Euro
„Frühling“  2. April 2017

Zusatztermin Frühsommer  6.6.2017; 18 Uhr
„Sommer“  25. Juni 2017

„Herbst/Winter“  10. September 2017

 

Kräuterwanderung im Garten von Querbeet

Lernen Sie auf unterhaltsame Weise Pflanzen kennen, die meistens auf dem Kompost landen oder sich auf irgendeine Weise, in den Garten eingeschlichen haben. wen man wofür verwendet, alles hier im Garten. Lassen Sie sich überraschen.

 

Kirschbaumschnitt auf dem Apollensberg in Wittenberg

am 5. August von 8.30 bis ca. 12.30Uhr unter fachkundiger Anleitung

Treffpunkt am Seniorenhaus, bitte WErkzeug mitbringen, für Verpflegung ist gesorgt, um eine Spende wird gebeten, ansonsten kostenlos

bitte melden Sie sich rechtzeitig an unter 03491-664359

 

 Wilde grüne Küche

Die ersten Wildkräuter sind inzwischen nicht mehr ganz so lecker! Macht nichts! Melde, Franzosenkraut u.a. stehen schon bereit, in unsere Töpfe zu wandern!

Wir verkochen alles, was auf der Wiese bzw. zwischen den Reihen im Beet steht. Seien Sie mutig und trauen Ihren Geschmacksknospen einmal etwas Neues und vielleicht auch unerwartetes zu und entdecken Sie den Geschmack von Melde, Gänsedistel...und natürlich, der Jahreszeit entsprechend auch Wurzeln

Wenn es das Wetter erlaubt, kochen wir am offenen Feuer!

 

 

 

 

GemmoTherapie

Heilen mit Knospen und embryonalem Pflanzengwebe ist in unseren Breiten kaum bekannt und ist doch ein wichtiger Baustein in der Phytotherapie! Interessante Einblicke, Theorie und wie immer ein großer Praxisteil erwartenSie!

 

 

Pflanzliche Antibiotika

Aus den Medien hören wir immer wieder von multiresistenten Keimen, zu hohem und schnellenAntibiotikaeinsatz und machen uns Gedanken, wie und was wir im Ernstfall wirklich tun sollen. im Pflanzenreich gibt es auch hier viele wirkungsvolle Verbündete, die uns vorbeugend, begleitend oder auch im Notfall selbst hilfreich sein können.

 

 


Schuttkräuter

Viele Pflanzen, von uns kaum beachtet, wachsen an so schwierigen Stellen wie Straßenrändern, Autobahnen, Müllplätzen. Ein Großteil bekannter Pflanzen würde dort sofort kapitulieren und jämmerlich eingehen oder gar nicht erst keimen. Doch was befähigt diese Pionierpflanzen, mit solchen Standorten klarzukommen. Welche Strategien haben sie und wie können sie für uns nützlich sein? Spannend und hilfreich!

 

 

Hydrolate

Ätherische Öle sind hinlänglich bekannt, doch das auch die "Abfallprodukte"-die Pflanzenwässer oder Hydrolate sehr wertvoll sind, ist oft unbekannt. Lassen Sie uns gemeinsam verschiedene Pflanzen destillieren und wertvolle Kosmetik und Heilmittel daraus herstellen.

Ein Tag voller Alchemie!

 

 

Blütenküche

sie blühen so schön und duften so gut! Und sie schmecken auch! Und können auch gesund sein!

Lernen Sie die verschiedensten Blüten kennen, erfahren Sie, wie und wozu sie verwendet werden und verarbeiten Sie sie gemeinsam mit mir zu leckeren Dingen

 

 

Naturapotheke

Pflanzen am WEgesrand sicher erkennen und bestimmen und zu heilsamen Mitteln für die Hausapotheke verarbeiten. Ein Tag in und mit der Natur!

 

 

 Neophythen

Neue Dinge machen den meisten von uns Angst. Genauso ist es mit den Pflanzen. Überall hört man von der Gefährlichkeit des Riesenbärenklaus, der Ambrosia...doch betrügen wir uns nicht selbst, wenn wir uns die Chance entgehen lassen, uns mit ihnen bekannt zu machen. Was wissen wir über sie? Nur das, was uns in den Medien berichtet wird. Und das ist nicht viel.

Wir werden uns mit der Herkunft der Neuankömmlinge beschäftigen, welche Traditionen, Geschichten es in ihren Herkunftsländern gibt und wie wir sie für uns nützen können! Auf gute Nachbarschaft!

 

 

Naturkosmetik-ohne JEDE Chemie!!! Neu; wir verwenden ausschließlich Naturprodukte um am Ende wirkungsvolle Kosmetik für uns zur Verfügung zu haben

 

Frauenkräuter-Kräuterfrauen

Ein Wochenende im schönen Fläming-diesmal unter dem Aspekt Entspannung, Entschleunigung, Stressabbau...wo liegen unsere Ressourcen und wie können wir sie aktivieren. und natürlich kommen auch die Kräuter nicht zu kurz

2. und 3. September 2017   noch einige Plätze frei!!!!

 

Heilpflanzen im Winter

Auch die vegetationsarme Zeit bietet eine Fülle an heilkräftigen Pflanzen, jetzt interessieren uns Wurzeln, Früchte und Rinden...eine wirkungsvolle Ergänzung zu Blättern und Blüten.

 


Seifenkurs; Seife selbst herzustellen macht unheimlich Spaß, ist kreativ und man hält ein hautpflegendes Ergebnis in den Händen!

22. Oktober 2017; 10 Uhr


Räuchern-eine der ältesten Heilmethoden und heute so wirkungsvoll wie damals. Sie erfahren viel Wissenswertes rund um Räucherstoffe, wie und wann und mit welcher Absicht geräuchert wird

Wurzelgräberzeit

heilsame Wurzel erkennen, "ernten" und zu wertvollen Heilmitteln bzw. kulinarischen Überraschungen verarbeiten


Wintersonnenwende

Schon zur Tradition geworden ist dieser Termin, der uns mit nimmt in eine entschleunigte Zeit voller Mythen, Vorfreude auf das wiederkehrende Licht und gemeinsames Beisammensein;21.12.2017

 

NEU!

 

Schlendern ist Luxus“ – wir entdecken die Langsamkeit
Wir fühlen uns permanent getrieben, stehen unter Druck, müssen noch dieses und jenes erledigen. Dass es auch anders gehen kann und vor allem WIE, erarbeiten wir uns an mehreren Abenden.

„SinnReich“
An fünf Abenden tauchen wir ein in das Reich unserer Sinne. Wir entdecken, welche Schätze wir besitzen, wie wir sie nutzen, verbessern und kennen lernen können.
Spannend, unterhaltsam und lehrreich!

„Wie heile ich mich“
Was ist Gesundheit? Wie werde ich gesund und wie bleibe ich gesund? Lebensbestimmende Themen, denen wir gemeinsam auf den Grund gehen wollen. Salutogenetische und ressourcenorientierte Ansätze und Mutter Natur sind dabei die Hauptschwerpunkte.

 

Termine werden bald bekannt gegeben!

 

Präventivkurse (auch für Firmen und Mitarbeiter!)

Mit Hilfe von Garten-und Landschaftstherapie stärken wir unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden und lernen  Möglichkeiten zu deren Erhaltung kennen.

Termine auf Anfrage!

Gern gebe ich Ihnen nähere Informationen zum Thema Gartentherapie und Psychotherapie!

 

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Inhalt, Kosten, Anmeldung

Die Preise verstehen sich wie aus dem Flyer ersichtlich

Die Veranstaltung findet ab 3 Teilnehmern statt und ist auf 7 Teilnehmer beschränkt.

Abmeldung und Stornierung
Eine Stornierung erfolgt schriftlich an uns.
Stornogebühren ab
... 5 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 30 % der Gesamtkosten
... 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 50 % der Gesamtkosten
... 3 Woche vor Veranstaltungsbeginn 70 % der Gesamtkosten
Änderungen
Wir behalten uns Änderungen bezügl. Programm, Terminen, Ort, Vortragenden vor. Bei eventuellen Änderungen werden alle Teilnehmer sofort schriftlich verständigt.
Haftung
Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt freiwillig. Die Teilnehmer übernehmen innerhalb und außerhalb der Ausbildung die Verantwortung über eventuell von ihnen verursachte Schäden selbst. Veranstalter und Vortragende sind von Haftungsansprüchen freigestellt!

Mit meiner Unterschrift bestätige ich, den Inhalt des Angebotes zu kennen und die AGBs zu akzeptieren und melde ich mich zur Veranstaltung an.

Zu Tages/ Wochendkursen bzw. der Kräuterausbildung erhalten Sie von mir ein Anmeldeformular, auf dem Sie die AGB's akzeptieren und an mich fristgerecht zurück senden.

 Bitte nutzen Sie den Kontakt per mail info@kraeuter-querbeet.de, um ein Seminar zu buchen.